Team


Das Team des Hotels La Fenice et des Artistes? Eine kleine große Familie.

Michele, Eleonora und Gregory

Seit über fünfzig Jahren sind die Familie Facchini und ihr Team der Motor und das lebendige Herz des Hotels. Schon von klein auf hat Michele von seinen Eltern die Kunst vollendeter Gastlichkeit erlernt. Eine Leidenschaft, die er seinen Kindern Eleonora und Gregory weitergegeben hat, die sich heute hingebungsvoll um das Hotel und seine Gäste, ihre große Familie, kümmern.


Roberta

Roberta, die Stütze des Hotels seit 1981, ist jetzt Reservation Manager. Ihre unübertroffene Freundlichkeit und Leidenschaft für die Arbeit beweisen, wie sehr sie das Hotel liebt - wie ihr eigenes Zuhause. Immer zuvorkommend und brilllant, ein wahres As im Buchungsmanagement.


Nilda und Daniele

Ihre Leidenschaft? Dafür zu sorgen, dass Gäste und Kollegen jeden Tag mit einem Lächeln beginnen. Nilda und Daniele, die beide Musik und Croissants lieben, sind Spezialisten für Capuccini und Omelette.


Marco und Mauro

Zuständig in allen praktischen Fragen im Hotel: Marco und Mauro. Tag für Tag kümmert sich Marco um die Zahlen und Mauro um alles, was in Ordnung gebracht werden muss. Marco in der Verwaltung, Mauro in Fluren und Zimmern – unermüdlich arbeiten die beiden tagtäglich umfangreiche Check-Listen ab. Mit ihnen als Profis im Problem Solving kann einfach nichts schief gehen.


Francesco 

Echter Venediger und 40 Jahre Erfahrung als Hotelconcierge in Venedig: voller Stolz trägt er das Abzeichen der Internationalen Portiersvereinigung “Les Clefs d’Or” auf dem Revers. Freundlichkeit, Humor und Professionalität machen ihn zur zentralen Person bei allen unvorhergesehenen Fällen und für Auskünfte welcher Art auch immer über Venedig.


Ileana, Andrea und Riccardo

Ileana ist seit 2005 bei uns und die beste aller Rezeptionsmitarbeiterinnen: ihr Markenzeichen sind Freundlichkeit und sanftes Lächeln. Andrea, unser Neuzugang, immer aufmerksam und bereitwillig, hat sich bereits mit Leib und Seele der Kunst vollendeter Gastlichkeit verschrieben. Und – last but not least – noch Riccardo, der mit dem Wassertaxi direkt vom Lido zu uns kommt und immer viel gute Laune mitbringt, damit der Tag für alle den richtigen Auftakt hat.


Beatrice

Auch Beatrice ist neu bei uns. Sie kümmert sich um Empfang, Marketing und Kommunikation, “damit die Kunst hier bei uns gelebt werden kann, lebendig wird, damit sich alle hier wie zuhause fühlen und sich anschließend an uns als an einen einzigartigen, über die Jahre nahezu unverändert gebliebenen Ort erinnern, der einen tagsüber intensiv leben lässt und nachts für sanften Schlaf sorgt”.


Erwin, Herny, Edwin 

Erwin und Henry, unsere ausgesucht höflichen Nachtportiers, und unser fleißiger Edwin, der jeden Winkel des Hotels wie seine Hosentasche kennt, sind schon seit mehr als zwanzig Jahren hier und unsere besten, zuverlässigsten Stützen.


Rosa und Marina

Ohne Rosa und Marina wäre das Residence Piccola Fenice nicht das, was es ist. Sie kümmern sich seit Jahren treu und mit Begeisterung um das Residence, die Buchungen und jedes noch so kleine Detail. Beide sind stolz auf ihren echt venezianischen Akzent, und versuchen hingebungsvoll (aber leider umsonst), ihn auch ihren großen und kleinen Gästen beizubringen.


Unsere Zimmermädchen 

Überaus tüchtig und nett, vor allem aber fröhlich: jeden Tag hallen die Flure von ihrer guten Laune wider. “Hello buon giorno”, “Sorrrrry, sorry“, oder “Ghetto un sugaman da prestarme?” – das sind ihre Lieblingsscherze.


Margot

Seit gut 14 Jahren unser Maskottchen, das Herrn Facchini getreu wie ein Schatten überall hin folgt. Margot… ebenso süß wie eifersüchtig: wenn sie (selbst aus ersichtlichen Gründen) auch nur für einige Minuten allein gelassen wird, rächt sie sich dafür, indem sie ihr geliebtes Herrchen in den rechten Knöchel, ihren Lieblingsknöchel, zwickt.


Hotel La Fenice et des Artistes | Venice | Die Künstler

Die Künstler

Ein Aufenthalt hier heißt, Kunst in all ihren Formen zu leben: Noten, Bilder, Bücher, Fotographien, Autogramme. Gäste, Künstler, Reisende schätzen an unserem Hotel vor allem die originelle undfamiliäre Atmosphäre. Kunst bis in die letzte Ecke, mit mehr als 200 Gemälden.
Hotel La Fenice et des Artistes | Venice | Der Phönix

Der Phönix

Der Phönix ist die Symbolfigur unseres Hotels. Die Legende berichtet von einem märchenhaften Vogel aus Arabien. Er stirbt alle 500 Jahre, um danach aus seiner eigenen Asche wieder aufzuerstehen. Ein seltenes, so gut wie nie anzutreffendes Geschöpf. Unser Hotel existiert wie ein Phönix zwischen Legen
×

Online-Reservierung